X

Über tipstim®

Vorteile, Anwendung, Wirkung & Studien

Was ist tipstim®?

tipstim® ist ein vollkommen neues Produkt zur Verbesserung des Tastsinns und der Beweglichkeit der Hand in der Rehabilitation nach Hirnschädigungen, wie z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder auch selteneren neurologischen Erkrankungen wie z.B. dem komplexen regionalen Schmerzsyndrom (CRPS). Es wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Neuroinformatik der Ruhr-Universität Bochum entwickelt. tipstim® besteht aus einem Impulsgeber in der Größe eines Taschenrechners und aus einem dazugehörigen HighTech-Handschuh (tipstim® glove).

tipstim® ist ein klinisch geprüftes und nach der europäischen Medizinproduktenorm zugelassenes Medizinprodukt. In strengen klinischen Studien wurde die Wirksamkeit und Sicherheit der tipstim®-Therapie nachgewiesen. Bei keinem der Studienteilnehmer wurden signifikante Vorfälle oder Nebenwirkungen festgestellt.

Vorteile von tipstim® auf einen Blick

Therapieerfolg

Tastsinn und Beweglichkeit der Hand werden deutlich verbessert

Klinisch getestet

durch klinische Studien belegte Wirksamkeit

Nicht-medikamentös

vollkommen schmerzfreie Therapie ganz ohne Nebenwirkungen

Einfachste Anwendung

jederzeit und überall einsetzbar, ganz leicht zu bedienen

Anwendung

tipstim Anwendung

Der zugehörige Handschuh (tipstim® glove) wird einfach mit dem tipstim® Impulsgeber verbunden, der Handschuh (tipstim® glove) auf der betroffenen Seite angezogen und der Impulsgeber eingeschaltet. Die Anwendung dauert 1 Stunde und sollte 1 x täglich durchgeführt werden.

Die Anwendung ist übrigens völlig schmerzlos und nebenwirkungsfrei und kann auch problemlos zuhause durchgeführt werden – sogar bei eingeschränkter Mobilität.

Wirkung

1

Der tipstim® Impulsgeber sendet spezielle elektrische Signale an den Handschuh (tipstim® glove).

2

Über neuartige, in den Handschuh (tipstim® glove) eingearbeitete Elektroden werden diese Impulse an die Fingerspitzen übertragen.

3

Von dort werden die Impulse über Nervenbahnen in Gehirnbereiche weitergeleitet, die für die Bewegung der Hand zuständig sind.

4

Die direkte Stimulation dieser Gehirnbereiche sorgt für eine Reaktivierung des geschädigten Areals. Außerdem werden in benachbarten, nicht betroffenen Gehirngebieten Ausgleichsprozesse gefördert.

5

Das Ergebnis ist in der Regel ein deutlich verbesserter Tastsinn sowie eine größere Beweglichkeit.

Studien

In einer klinischen, mehrjährigen Studie wurde die Wirksamkeit der tipstim®-Therapie an zahlreichen Schlaganfall-Patienten nachgewiesen. Es wurden 2 Gruppen verglichen: Gruppe 1 führte ausschließlich eine klassische Rehabilitationstherapie durch, wohingegen Gruppe 2 zusätzlich eine tip-Stimulation durchführte. Bereits nach 2 Wochen zeigten sich bei den Patienten in Gruppe 2 (zusätzliche tip-Stimulation) deutliche Verbesserungen im Vergleich zu Gruppe 1.

Verbesserung der Sensorik

nur klassische Reha* 7%

klassische Reha + tip-Stimulation* 33%

Verbesserung der Motorik

nur klassische Reha* 17%

klassische Reha + tip-Stimulation* 27%

Auch bei Patienten, die an den Folgen eines komplexen regionalen Schmerzsyndroms leiden, konnten im Rahmen einer weiteren klinischen Studie deutliche Verbesserungen des Tastsinns, teilweise einhergehend mit einer Schmerzlinderung, erzielt werden.

Bezug von tipstim

tipstim® und tipstim® glove sind medizinische Hilfsmittel, die von Ihrem behandelnden Arzt / Ihrer behandelnden Ärztin per Rezept verordnet werden können.

Sofern Sie privat versichert sind, ist eine Kostenerstattung bei ärztlicher Hilfsmittel-Verordnung per Rezept grundsätzlich möglich. Prüfen Sie hierzu bitte Ihre Vertragsbedingungen (bei tipstim® handelt es sich um ein medizinisches Hilfsmittel) und klären die Kostenübernahme ggf. im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse ab.

Sofern Sie gesetzlich versichert sind: Auch hier ist eine Kostenerstattung bei ärztlicher Hilfsmittel-Verordnung per Rezept grundsätzlich möglich, sollte jedoch unbedingt im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse abgeklärt werden.

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, tipstim® für eine Testphase von 3 Monaten zu mieten. Lediglich der Therapiehandschuh (tipstim® glove) muss erworben werden, da dieser nur für die Nutzung durch einen Patienten und nur für eine Nutzungsdauer von 100 Anwendungen à 60 Minuten (ca. 3 Monate bei regelmäßiger Anwendung) zugelassen ist.*

Grundsätzlich kann tipstim® aber auch privat erworben werden, da nicht rezeptpflichtig.

Das tipstim®-Set besteht aus:

  • tipstim® Impulsgeber
  • Handschuh tipstim® glove*
  • Verbindungskabel inklusive Druckknöpfe
  • 4 x 1,5 V AA Alkaline-Batterien
  • Gebrauchsanweisung
  • Transport- und Aufbewahrungsbox

* tipstim® glove verfügt über eine herstellerseitig begrenzte Haltbarkeit von 100 Anwendungen à 60 Minuten und muss im Falle einer gewünschten Therapiefortführung alle 100 Anwendungen ausgetauscht werden.

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, siehe AGB unten links auf dieser Seite.

TipStim Schlaganfall Therapie Rehabilitation Packshot

Informieren und Bestellen

Gern beantworten wir Ihre Fragen zu tipstim® persönlich. Klicken Sie einfach auf den Button und nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder nutzen unser unverbindliches Anfrageformular.

Kontakt Bestellformular (PDF)
Hinweise zur Handschuhgröße